hamburg-highend
  warum Röhren ? . . .
 



. . . eine mir oft gestellte Frage - mit  Hinweisen wie :
  • das brummt doch !
  • rauscht das nicht ?

Die Vorurteile gegen Röhren halten sich hartnäckig.
Bei sorgfältigem Schaltungsaufbau brummt nichts,
es rauscht auch nicht (jedenfalls nicht hörbar)
und der Klang ist dem von "herkömmlichen" Komponenten
in reiner Transistorbauweise oder Hybridtechnik
weit überlegen.


Warum benutzen wohl Gittaristen Röhrenverstärker ? -
ich habe noch keinen Gittaristen gesehen,
der einen Transistorverstärker benutzt.

hier wird's nun etwas technisch :

Jeder Verstärker produziert einen sogenannten Klirrfaktor,
bedingt durch den Schaltungsaufbau
sowie auch durch physikalische Eigenschaften wie z.B.
Sperrschichtübergänge in Halbleitern (Transistor PNP, NPN).
Diese Klirrfaktoren - auch Verzerrungen genannt - teilen sich in
zwei Gruppen auf :
- die harmonischen Verzerrungen
und
- die disharmonischen Verzerrungen.

Harmonische Verzerrungen sind überlagerte Schwingungen, wobei der
Berechnungsmultiplikator immer geradzahlig ist.
Bei einer Bezugsfrequenz von bsp. 100 Hz sind die harmonischen Verzerrungen
200Hz, 400Hz, 800Hz . . .
Anlehnend an den Multiplikator werden die Verzerrungen dann auch mit
K2, K4, K6, K8 ... bezeichnet.
Disharmonische Verzerrungen werden dann mit K3, k5, k7 . . . bezeichnet.

Während die harmonischen Verzerrungen (auch nur Harmonische genannt)
für das Ohr als angenehm empfunden werden,
werden die Disharmonischen als eher unangenehm empfunden.

Röhrenschaltungen produzieren zum größten Teil harmonische Verzerrungen,
und eben diese möchte der Gittarist ja auch haben, weshalb ein Röhrenverstärker
hier eben besser klingt, als ein durchgehend transistorisierter Verstärker.
Gleiches gilt auch für die Musikanlage zu Hause.

. . . und für's Auge gibt's ja auch noch was : ich finde glimmende Glaskolben
entschieden ästhetischer als "versteckte" Transistoren.

Und - "by the way" - warum das Rad immer wieder neu erfinden,
wenn "alte" Technik einwandfrei funktioniert ?

nach oben

Home

 
  Heute waren schon 7 Besucher Besucher hier